Buchprojekte

Bildwörterbuch

von geflüchteten Kindern für alle, die Deutsch lernen wollen

Zwischen Februar und September 2016 haben wir mit verschiedenen Gruppen an unserem Bildwörterbuch gearbeitet. Zuerst fand im Schulgarten Moabit ein Angebot für Frauen und Kinder der Notunterkunft Siemensstraße statt, später verlagerten wir die Workshops in die Willkommensklassen der Carl-Bolle-Schule. In den Sommerferien schließlich arbeitete noch eine Gruppe von Jugendlichen an der Bildbearbeitung und dem Layout. Es sind dabei sogar zwei Bücher entstanden, eins das nach Themen geordnet ist und zusätzlich ein kleines Taschenbüchlein, das nach dem Alphabet funktioniert.

Jetzt ist es endlich fertig und wird in Schulen, Notunterkünften und Vereinen verteilt.

abc-bildworterbuch-cover

Daran beteiligt waren: Bärbel Rothhaar, Hanneke van der Hoeven, Christiane Keppler und Ruth Biene

Eine Seite aus dem Bildwörterbuch zum Thema Herkunft und Familie:

1-blog-Familie

…………………………………………………………

Buchprojekt zum Thema Kochen und Essgeschichten

Im wesentlichen haben drei Gruppen an den Workshops „Kochbegegnungen“ teilgenommen.

Mit der Gruppe „Yalla Ballon“ aus der Notunterkunft Kruppstraße haben wir Anfang Februar eine Kochaktion im Schulgarten Moabit gemacht. Die Jugendlichen waren zwischen 12 und 20 Jahre alt und kochten die Lieblingsgerichte aus ihrer Heimat. In zwei Gruppen gingen wir einkaufen und anschließend wurde stundenlang geschnippelt, gebrutzelt, gegessen und über Essgewohnheiten in den Herkunftsländern diskutiert. In dieser entspannten, fröhlichen Atmosphäre spielten die kleinen Verständigungsschwierigkeiten kaum eine Rolle.

Von April bis Juli trafen wir einmal pro Woche mit einer Willkommensklasse der Carl-Bolle-Schule. Wenn das Essen auf oder im Herd war, illustrierten die Kinder die Rezepte.

Ab Herbst fanden dann noch weitere Kochtreffen in der ZUsammenKUNFT, gemeinsam mit dem Club Bel Air und Nahla statt.

In der Druckwerkstatt des Penthaus für schöne Formate drucken wir ein Riso-Kochbuch mit allen Ergebnissen – Rezepten, Geschichten und vielen Zeichnungen.

1-blog5cm-omelett1-freigestellt     fatemeh-6cm

Die Zutaten für ein afghanisches Omelett und eine der Köchinnen

……………………………………………………………..

Bikes

Im März und April haben wir eine Gruppe von Jugendlichen begleitet, die lernten Fahrräder zu reparieren und sie dann auch zu fahren. Zwischendurch wurden die Räder gezeichnet und die Reparaturschritte festgehalten. Daraus soll eine kleine gedruckte Anleitung entstehen.

1-blog-BIKES-Plakat-1 1-bikes3

1-bikes-4 1-blog-bikes2 1-blog-bikes

…………………………………………………..

Wilde Bücher

In der Projektwoche „Aus alt mach neu“ in der Carl-Bolle-Schule im April 2016 machen Christiane Keppler und Hanneke van der Hoeven mit Kindern der 4. bis 6. Klassen WILDE BÜCHER aus altem Papier. Zeitungen, Illustrierte, Zeitschriften, Papier- und Kartonreste sind unser Rohmaterial. Wir färben die Seiten ein, bekleben und beschriften sie. Mit einem Geschichtenbaukasten entwickeln wir Figuren, Geschichten und Comics. Am Ende werden die Seiten mit Buchbinderwerkzeug zu Büchern geheftet oder geklebt und mit Umschlägen versehen. Aus den beiden Comic-Geschichten machen wir mit dem Fotokopierer sogar 10er-Auflagen.

1-blog-wb1

1-blog-wb2

Advertisements